Morbus Crohn

Ausgewählte, konkrete Ernährungsempfehlungen bei Morbus Crohn

Die Ernährung ist bei Morbus Crohn ein wichtiger Schlüsselfaktor. Dazu gibt es neue, aktuelle diätetische Empfehlungen und Konzepte. Bestimmte bekannte Ernährungsfaktoren spielen eine plausible Rolle bei der Veränderung z.B. der Mikrobiota und der Barrierefunktion des Darmes.

Ernährungstherapie bei Erwachsenen:

  • Energie- und Proteinbedarf bei exklusiver enteraler Ernährung (EEN)
  • Vorbeugung mit einer bedarfsgerechten Ernährung für ein gesundes Körpergewicht
  • Muskelaufbau durch eine optimale Nährstoffzufuhr
  • Behandlung von Energie-und Proteinmangel
  • Mikronährstoffe im Fokus

Bei Kindern mit dem MODULIFE-Konzept:

  • Anleitung und Durchführung der Crohn`s Disease Exclusion Diet (CDED)
  • partielle Ernährungstherapie mit begleitender Diät (PEN)